Mit Blaulicht und Sirene

Am Mittwoch 4. Juni 2014, pünktlich um 14.00 Uhr trafen die neugierigen und aufgeregten Muki-Kinder mit ihren Begleitungen vor dem Feuerwehrstützpunkt Olten ein. Nach einem kurzen administrativen Schock, bei dem der ganze Anlass auf der Kippe stand, wurden den Mukis aber trotzdem noch die Türen geöffnet und ein interessantes Programm geboten.
 
Die Führung begann in der Fahrzeughalle, wo jedes Fahrzeug im Detail erklärt wurde. Einige Werkzeuge wie die Wärmebildkamera oder das Spritzstück eines Schlauchs konnten die Kinder auch auf ihre Funktion prüfen. Ebenso durften sie in die meisten Fahrzeuge einsteigen und auch mal vorne Platz nehmen.
 
Danach ging es weiter in die Garderoben. Dort zeigte Dominik Aeschlimann, wie sich ein Feuerwehrmann im Alarmfall in Sekundenschnelle anzieht. Wer wollte, setzte sich dann selber mal den grossen Feuerwehrhelm auf. Mit heruntergeklapptem Visier sahen die Kinder einer Figur aus den Star Wars Filmen zum Verwechseln ähnlich.
 
Nach all diesen Informationen knurrte nun Vielen der Magen. Das mitgebrachte Zvieri wurde in der Fahrzeughalle eingenommen. So konnten alle noch mal die offen stehenden Fahrzeuge auf Herz und Nieren prüfen.
 
Zum krönenden Abschluss winkte noch eine Fahrt im Mannschaftsfahrzeug einmal rund um den Stützpunkt, natürlich inklusive Blaulicht und Sirene! Die Kinder waren total begeistert und konnten kaum genug davon kriegen.

Schöne Städte Olten dabei
Schöne Städte Olten dabei
Das Webtool für Sportmanagement
Das Webtool für Sportmanagement
Terminfindung leicht gemacht
Terminfindung leicht gemacht
Alle nützlichen Links: click!
Alle nützlichen Links: click!
Weiterbildung nachhaltig
Weiterbildung nachhaltig
Freie Sportfotos  Infos CH
Freie Sportfotos Infos CH

Zeichnung Mattiello.ch

Lachen + Denken!